Ja! Das Training sollte vom Spezialisten angepasst werden. Die Übungen, der Bewegungsradius und die Belastung müssen so gewählt werden, dass die Schmerzen während und nach nach der Übung nicht stärker werden. Diese Art des Trainings führt zwar zu keinem Muskelaufbau, verhindert aber den Muskelabbau während der Schonphase, beugt Schonhaltungen vor und führt aufgrund verbesserter Mobilisation, Durchblutung und Lymphfluss zu einer schnelleren Genesung.